Matratzen Ratgeber

Matratzen Härtegrade

Written by Matratzen on Februar 15th, 2013. Posted in Matratzenkunde

Es stellt ein mitunter nicht allzu einfaches Unterfangen dar, sich über Matratzen Härtegrade profund und verbindlich informieren zu wollen. Im Gegenteil wird bei näherer Betrachtung der einschlägigen Modelle rasch deutlich, dass es um die Transparenz auf diesem Sektor eher moderat bestellt ist. An die Stelle einer auf den ersten Blick gegebenen, vermeintlichen Klarheit kann bei eingehender Untersuchung oft eher Verwirrung und Konfusion treten. Im Folgenden soll versucht werden, Ihnen den Weg durch den Dschungel der Matratzen Härtegrade zumindest ein spürbares Stück weit zu ebnen und eine mögliche Kaufentscheidung auf eine solidere Grundlage zu stellen.

Im Regelfall sind die auf dem Markt erhältlichen Matratzen mit so genannten “Härtegraden” ausgewiesen, deren Bezeichnung oft mit dem Kürzel “H” chiffriert wird. Demzufolge können Sie Modelle finden, die zumeist als “H 1″, “H 2″ oder letztlich als “H 3″ ausgewiesen sind. Diese drei Härtestufen sollen ihrerseits mit bestimmten Gewichtsstufen des jeweiligen Benutzers korrelieren.

Als grobe Orientierung soll der Matratzen Härtegrad 1 (was einer weichen Matratze entspricht) von Schläfern genutzt werden, die nicht mehr als 60 Kilogramm wiegen. Sie kommt damit insbesondere auch für Kinder und Jugendliche sowie für Heranwachsende in Frage.

Menschen, die zwischen 60 und 80 Kilogramm auf die Waage bringen, wird der Matratzen Härtegrad 2 empfohlen und für Personen mit mehr als 80 Kilogramm steht der Härtegrad 3 zur Verfügung. Die letztgenannte Variante ist vergleichsweise hart. Sollten Sie beispielsweise ein wenig Übergewicht haben, kann im Einzelfall bei den Matratzen Härtegraden für Sie auch “H 4″ angezeigt sein oder – je nach Bezeichnung des jeweiligen Produzenten – dessen Pendant.

Problematisch ist jedoch, dass es sich hierbei eher um eine grobe, unverbindliche erste Richtungsweisung handelt.

Denn abhängig davon, welcher Hersteller das spezifische Produkt auf den Markt gebracht hat, werden unterschiedliche Matratzen Härtegrade ausgewiesen. Was bei Hersteller A also als “H 2″ deklariert wird, können Sie bei Hersteller B unter Umständen als “H 3″ erwerben.

Schon alleine aus diesem Grund ist es sehr ratsam, wenn Sie sich bei der Auswahl ihres Produktes fachkundig beraten lassen. Schließlich verbringt der Mensch immerhin ein stolzes Drittel seines Lebens im Schlaf, so dass undurchdachte Anschaffungen hier eher zu vermeiden sind.

Verwandte Beiträge:

  1. Matratzen Härtegrad
1 User online